Die Jugendlichen und die Jugendarbeit sind für uns sehr wichtig.
Die sportliche und persönliche Entwicklung aller unserer Kinder und Jugendlichen steht ganz oben auf unserer Agenda!

Wir suchen immer engagierte Persönlichkeiten und würden uns freuen,
wenn auch Sie sich mit uns für die Kinder einbringen!

Deutlicher Sieg der A gegen Neuengeseke/Weslarn

am .

JSG Lippestal/Oestinghausen/Hovestadt – JSG Neuengeseke/Weslarn 7:1 (4:1). „Unsere Jungs haben von der ersten Minute an die Partie mit einer tollen kämpferischen Einstellung bestimmt und hochverdient gewonnen“, freute sich Maik Nerke, Trainer der Gastgeber. Gästecoach Torsten Körner sagte: „Wir haben bei dem Sauwetter 20 Minuten mitgehalten, danach ging die Konzentration flöten. Die Gegentrefferfielen danach durch eigene Fehler zwangsläufig.“ � g

JSG Lippetal: Brede, Ostkamp, Berghoff, Garten, Appelhans, Weiß, Muckhoff, Veltin, Butterschlot, Lex, Brune, Diekmann, Bellenhaus, Neumann, Hense.

Tore: 1:0 Niklas Veltin (25.), 1:1 Sören Adrian (28.), 2:1 Lukas Lex (30.), 3:1Veltin (38.), 4:1 Constatin Appelhans (45. Foulelfmeter), 6:1 Noah Dieckmann (63.), 7:1 Kai Neumann (77.).

A unterliegt Büderich

am .

JSG Büderich/Sönnern/Scheidingen – JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt 5:1 (3:0). Jochen Höllinger, Trainer der Gastgeber, sagte: „Die Leistung in der ersten Halbzeit war in Ordnung.“ Gästetrainer Maik Nerke umschrieb die erste Halbzeit seiner Elf folgendermaßen: „Keine Leistung, kein Wille, kein Aufbäumen.“ Die Steigerung nach dem Wechsel brachte nichts.

JSG Lippetal: Brede, Dieckmann, Berghoff, Garten, Appelhans, Weiß, Muckhoff, Veltin, Neumann, Lex, Brune; Ostkamp, Butterscheid, Richter, Renner.

Tore: 1:0 Rafael Schmitz (13.), 1:1 Paul Butterschlot (17.), 2:1 Konrad Hansbuer (19.), 3:1 Lars Hansner (25.), 4:1 Hansbuer (65.), 5:1 Maximilian Gerwin.

A siegt gegen Wickede

am .

JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt – TuS Wickede 3:2(2:1). „Der Mehrzahl gewonnener Zweikämpfe gab den Ausschlag für den Sieg“, so JSG-Coach Nerke. � g

JSG Lippetal: Brede, Dieckmann, Berghoff, Garten, Appelhans, Weiß, Muckhoff, Bellenhaus, Neumann, Lex, Brune; Lötte, Renner.

Tore: 1:0, 2:0 Kai Neumann (5., 14.), 2:1 Maik Seifried (33.), 3:1 Neumann (51.), 3:2 Seifried (70.).

B 1 gewinnt deutlich, B 2 gewinnt und verliert

am .

FC Ense II – JSG Oestinghausen/Lippetal/Hovestadt/Lippborg 1:10 (0:7). JSG-Trainer Karl-Heinz Jeschke meinte: „Die Jungs waren dem Gegner klar überlegen, haben ordentlich gespielt. Jetzt wollen wir in den Herbstferien das verlegte Spiel gegen unsere zweite Mannschaft gewinnen und dann nochmals oben angreifen.“

Tore: 0:1 Fabian Vieth (6.), 0:2 Bastian Luthmann (8.), 0:3 Jannik Lotze (11.), 0:4 Luthmann (27.), 0:5 Hendrik Goldstein (34.), 0:6 Philipp Nottelmann (38.), 0:7 Luthmann (40.), 0:8 Vieth (44.), 0:9 Goldstein (54.), 1:9 Timo Wolf (62.), 1:10 Nils Renner (68.).

A eine Halbzeit gleichwertig

am .

A-Junioren, Qualifikation: Höinger SV – JSG Lippetal/Oestinghausen/Hovestadt 5:2 (2:2). HSV-Coach Stefan Dellbrügge sagte: „Die Jungs haben sich nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gesteigert und verdient gewonnen.“ Gästetrainer Maik Nerke sprach von einem sehr guten Auftritt vor der Pause: „Wir kassierten durch Unachtsamkeiten zwei Gegentore, konnten nach der Pause das Niveau nicht halten.“

JSG Lippetal: Brede, Richter, Garten, Diekmann, Berghoff, Weiß, Muckhoff, Lex, Neumann, Veltin, Brune, Appelhans, Bellenhaus, Kresing.

Tore: 0:1 Kai Neumann (9.), 1:1 Timo-Risse (20.), 2:1 Yannik Reinsch (30.), 2:2 Neumann (41.), 3:2, 4:2 Reinsch (48., 54.), 5:2 Simon Becker (72. Foulelfmeter).