Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Obmann: Detlef Märte
Kassierer (kommissarisch): Hennes Reitmayer
Vergnügungsausschuss: Willi Lötte, Uwe Sporleder, Frank Sussyk

Spielplan 2017: Stand 03.03.2017 (hier klicken)
Übersicht 'Trikot mitgenommen von..' (hier klicken)


Alte Herren schlagen sich achtbar bei den Westfalenmeisterschaften

Geschrieben von DeMae am .

Bei den Westfalenmeisterschaften in Kaiserau schlug sich unsere Alte Herren sehr achtbar gegen teilweise deutlich jüngere Gegner.

Nach einem guten Start mit 2 Siegen gegen Münster und Hagen, immerhin Titelverteidiger, und einem 1:1 gegen Herten gab es leider noch 2 Niederlagen in einer starken Gruppe. Das Viertelfinale wurde knapp verpasst. Trotzdem eine sehr gute Leistung.

Mitgespielt haben Michael Bierbaum, Burkhard Tüllmann, Rashid Khan, Andre Westhoff, Stefan Büttner, Carsten Dietz, Marco Hölscher, Özcan Gümüs und Jörg Bartmann. Gecoacht wurde die Truppe von Nachwuchskraft Pascal Gaul!

Oestinghauser Oldies kontern sich zum Meistertitel

Geschrieben von Soester Anzeiger am .

SGO steigert sich nach schwachem Start

Die Ü32-Herren des TuS SG Oestinghausen sind neuer Hallen-Kreismeister. Im Finale in der Enser Ballspielhalle besiegten sie den TuS Bremen mit 3:1 und verhinderten damit eine Titelverteidigung der Husaren. Platz drei sicherten sich die Alten Herren der SF Soest-Müllingsen durch einen 3:1-Sieg im Neunmeterschießen über RW Westönnen.

Danach, dass die Oestinghauser am Ende jubelnd die Arme hochreißen würden, sah es in der Gruppenphase zunächst nicht aus. Die Schwarz-Gelben starteten mit einer 1:3-Pleite gegen die Sportfreunde Soest-Müllingsen ins Turnier, kamen auch gegen Blau-Weiß Büderich nicht über ein 2:2 hinaus. Weil im letzten Gruppenspielgegen den TuS Echthausen aber ein klarer 4:0-Sieg heraussprang, gelang dennoch der Sprung ins Viertelfinale. „Das Spiel hat bei uns einen Schalter umgelegt. Ab da lief es besser“, berichtete SGO-Mannschaftssprecher Pascale Gaul. In der Tat: In der K.o.-Phase rollten die Oestinghauser von Sieg zu Sieg.

Zunächst besiegten sie die bis dato verlustpunktfreien Hovestädter mit 2:0, im Halbfinale gab es beim zweiten Aufeinandertreffen mit den Sportfreunden Soest-Müllingsen einen klaren 5:2-Erfolg. Anders als in der Gruppenphase bestraften die SGO-Altherren die schwindenden Kräfte der Müllingser mit Kontern, kamen so immer wieder zu ein-fachen Toren.

Im Finale profitierten die Oestinghauser von einem schnellen Tor durch Christoph Escherhaus. Bereits nach 48 Sekunden lenkte er einen zum Pass gewordenen Torschuss zum 1:0 ins Netz. Bremen musste nun mehr riskieren, lief schließlich in einen weiteren Konter, den erneut Escherhaus zum 2:0 abschloss. Als die Husaren in der Schlussphase dann alles nach vorne warfen, erhöhte Raschid Khan auf 3:0. Der Anschlusstreffer von Thomas Schleimer in der Schlussminute kam zu spät.

1000 Jahre Erfahrungen auf dem Platz

Geschrieben von DeMae am .

Danke an alle, die beim "Nostalgiespiel" mitgespielt haben!

Die ältesten Spieler dabei: Rolf Kämper (75), Peter Herbst (70), Kalla Korff (69), Manny Kaczmarek (68), Burkhard Pepinghege (66).

Das hat außerordentlich viel Spaß gemacht. Vielleicht nächstes Jahr wieder, so zumindest der Wunsch vieler. Und hier ein Foto der Spieler:

20170923AH

Bild in groß? Rechte Maustaste - 'Bild anzeigen'

Kreispokalspiel gegen Titelverteidiger 5:2 verloren

Geschrieben von DeMae am .

Sehr zufrieden und absolut stolz trotz der Niederlage zeigt sich Obmann Detlef Märte. Gegen den letztjährigen Pokalsieger haben wir so gut es geht mitgehalten, sogar 1:0 geführt. Während der Gegner einen Alterschnitt von rund 36,6 Jahren eingebracht hat, waren wir im Schnitt neun Jahre älter (45,5 Jahre). Dafür Chapeau!

Aufstellung etc -> hier klicken